Riester Kinderzulage

Riester Kinderzulage

Wer als Elternteil eine Riester-Rente besitzt, wird vom Staat noch zusätzlich gefördert und zwar mit der Kinderzulage. Außer der Grundzulage, die jeder Besitzer einer Riester-Rente bekommt, wenn alle Vorgaben erfüllt sind. Bei der Kinderzulage bekommt automatisch jeder, der Anspruch auf Kindergeld hat, vom Staat die Kinderzulage überwiesen. Die Kinderzulage beträgt pro Kind, dass in 2008 geboren ist 185€, Kinder die nach 2008 geboren sind erhalten eine Zulage von sogar 300€. Grundsätzlich hat die Mutter des Kindes den Anspruch auf die Kinderzulage. Der Vater hat den Anspruch nur dann, wenn die Eltern die Kinderzulage gemeinsam beantragen. Der Antrag ist immer auf ein Jahr befristet und muss jährlich neu gestellt werden. Der Antrag kann aber zu jeder Zeit widerrufen werden. Leben die Eltern getrennt, steht demjenigen die Zulage zu, wer das Sorgerecht hat.

Zahlt der Vater des Kindes in die Riester-Rente ein, so muss unbedingt darauf geachtet werden, dass auf die Ehefrau ein Vorsorgevertrag abgeschossen wird. Ansonsten kann die Kinderzulage verfallen. Die Ehefrau muss aber zwingend den Mindesteigenbeitrag leisten, ansonsten besteht ebenfalls kein Anspruch, oder eben nur anteilmäßig. Ebenso verhält es sich, wenn Eltern ein Kind unter drei Jahren haben, denn während der Erziehungszeit hat die Mutter hat die Mutter Anspruch auf Rente, der gesetzlichen Rentenversicherung. Erst wenn die drei Jahre Erziehungsurlaub beendet sind, müssen die Mindesteigenbeträge nicht mehr bezahlt werden.

Bei Kindern, die über 18 Jahre alt sind, aber noch zur Schule gehen oder in der Ausbildung sind, gibt es gewisse Grenzen. Das Einkommen darf nicht über diese Grenze steigen. Ansonsten könnte das Kindergeld und die Kinderzulage, gestrichen werden. Grundsätzlich erhält man für Kinder, die in der Ausbildung sind oder noch zur Schule gehen, bis zur Vollendung des 25. Lebensjahr Kindergeld und somit auch die Kinderzulage. Ist dieses Alter überschritten, werden beide Zahlungen komplett gestrichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.